fbpx

Minuten Lesezeit

Wie Du ein glückliches Leben führst - 5 Tipps, die Du sofort umsetzen kannst

Glückliches Leben - Erschaffe Dein Traumleben

Ein glückliches Leben führen will jeder. Doch wie schafft man das? Oft denken wir, dass Geld oder Besitztümer uns glücklich machen. Aber das ist nicht wahr! Wir erklären dir, warum du auch ohne viel Geld ein zufriedenes und glückliches Leben führen kannst.


1. Ein glückliches Leben durch Dankbarkeit

Wenn du dankbar bist für das, was du hast, wirst du glücklich und zufrieden sein. Dankbarkeit ist eine Einstellung, die uns glücklich macht. Sei dankbar für deine Familie, Freunde, Gesundheit, das schöne Wetter oder einfach nur für den Kaffee, den du gerade trinkst. Du kannst das üben, indem du jeden Tag ein paar Dinge aufschreibst, für die du dankbar bist. Oder man spricht jeden Tag einige Dinge laut aus, für die man dankbar ist. 

Wenn wir regelmäßig dankbar sind, wird sich unsere Einstellung ändern und wir werden automatisch glücklicher und zufriedener sein. Das klingt vielleicht banal, aber es ist die Wahrheit: Wenn du dankbar für das bist, was du hast, wirst du ein glückliches und zufriedenes Leben führen. Dies ist keine Magie – es ist Psychologie. Studien haben gezeigt, dass Dankbarkeit eine der stärksten Säulen des Glücks ist. Wenn du also mehr Glück und Zufriedenheit in dein Leben bringen willst, fange damit an, dir jeden Tag mindestens eine Sache vorzustellen, für die du dankbar bist.

Das kann etwas Kleines sein, wie ein schöner Sonnenuntergang oder ein freundliches Wort von einem Fremden. Oder es kann etwas Größeres sein, wie dein Gesundheitszustand oder deine Familie und Freunde. Was auch immer es ist – nehme dir jeden Tag einen Moment Zeit, um darüber nachzudenken und dir bewusst zu machen, wie gut du es tatsächlich hast. Du wirst sehen, dass sich dadurch deine Perspektive ändert und du mehr Glück und Zufriedenheit empfindest.


2. Lerne, Nein zu sagen

Es ist okay, Nein zu sagen. Lerne, dich selbst zu schützen und deine Zeit und Energie für die Dinge zu verwenden, die dir wirklich wichtig sind. In unserer Gesellschaft ist es vielen Menschen sehr wichtig, immer Ja zu sagen. Sie wollen niemanden enttäuschen und wollen immer für alle da sein. Dies führt oft dazu, dass diese Menschen überfordert und unglücklich sind. 

Denn sie haben keine Zeit mehr für sich selbst und ihre eigenen Bedürfnisse. Wenn du ein glückliches und zufriedenes Leben führen willst, ist es wichtig, dass du lernst, Nein zu sagen. Du musst lernen, deine Grenzen zu setzen und dich selbst an erste Stelle zu stellen. Nur so kannst du verhindern, dass du überfordert bist und unglücklich wirst.


3. Verbringe Zeit mit Menschen, die dir guttun

Das ist ein wichtiger Tipp, wenn du ein glückliches und zufriedenes Leben führen möchtest. Menschen, die dir guttun, sind Menschen, die dich lieben und respektieren. Sie sind Menschen, die für dich da sind, wenn du sie brauchst. Sie sind Menschen, mit denen du lachen und weinen kannst. Sie sind Menschen, die dich verstehen und akzeptieren, wie du bist.

Verbringe daher Zeit mit Menschen, die dir guttun – das bedeutet nicht, dass du nur noch mit ihnen zusammen sein musst. Du solltest dir auch Zeit für dich selbst nehmen und auch mal alleine glücklich sein können. Aber es ist wichtig, dass es in deinem Leben Menschen gibt, bei denen du dich fallen lassen kannst und dich nicht zu verstellen brauchst. Denn diese Menschen geben dir Liebe, Geborgenheit und Halt. Und das ist es doch, was wir alle im Leben brauchen.


4. Tue jeden Tag etwas Gutes für ein glückliches Leben

Glück im Leben zu empfinden, ist nicht immer ganz so einfach, vor allem nicht das persönliche Glück über einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten. Aber es gibt kleine Dinge, die man jeden Tag tun kann, um sein Leben glücklicher und zufriedener zu gestalten. Mache jeden Tag etwas Gutes für dich selbst und für andere. Tue etwas, das dich glücklich macht, und tue etwas Gutes für jemand anderen. Diese kleinen Dinge werden sich summieren und dir helfen, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.


5. Lerne aus deinen Fehlern

Wenn du in deinem Leben Fehler machst, ist das kein Grund zur Verzweiflung. Jeder Mensch macht Fehler – es ist ein Teil des Lebens. Wichtig ist, dass du aus deinen Fehlern lernst und sie nicht wiederholst. Auf diese Weise kannst du dich stets weiterentwickeln und ein glückliches und zufriedenes Leben führen.


Fazit: So führst du ein glückliches Leben

Sei dankbar für alles, was du hast. Lerne, Nein zu sagen, wenn du etwas nicht machen kannst oder willst. Verbringe Zeit mit tollen Menschen, die dich glücklich machen. Tue jeden Tag etwas Gutes, um dir selbst und anderen eine Freude zu machen. Lerne aus deinen Fehlern und sei stolz auf die Dinge, die du richtig gemacht hast. Wenn du diese Tipps befolgst, wirst du ein glückliches und zufriedenes Leben führen.

Die ganzheitliche Lebensplanung (hier geht es zum Hauptartikel), die ich anbiete, führt im Übrigen nicht nur zu mehr Glück, sondern auch zu mehr Erfolg in deinem gesamten Leben. Klicke hier, für weitere Infos!

Jens Horbelt

Über den Autor

Hallo, ich bin Jens! Als Mentor, Coach & Sparringspartner für ganzheitliche Lebensplanung & deren Umsetzung verhelfe ich Dir zu Deinem Traumleben: Mehr Glück, Erfolg & Wohlbefinden in allen Deinen Lebensbereichen im Hinblick auf Deine Werte & Bedürfnisse. Ich unterstütze Dich bei Deiner gezielten Lebensplanung, löse Deine hinderlichen Blockaden auf, verhelfe Dir zu den charakterlichen Voraussetzungen (Selbstvertrauen, richtiges Mindset, Charisma etc.) & tue alles dafür, dass Du in die Umsetzung kommst & auf Spur bleibst. Hier schreibe ich über alles, was mit Lebensplanung, Glück, Wohlbefinden & Erfolg in allen Lebensbereichen zu tun hat. Das tue ich, da es eine Herzensangelegenheit für mich ist, Dir zu einem selbstbestimmten, glücklichen & erfolgreichen Leben - Deinem Traumleben - zu verhelfen. Lies hier, wie & warum ich das mache!

Artikel, die Dir ebenfalls gefallen könnten: 

>